Freiheit und Markt - Wider die Gleichsetzung von Marktfreiheit und Freiheit überhaupt

Kurz nach den Attentaten von Paris interpretierte Angela Merkel die Angriffe als Anschläge auf die Freiheit und machte Freiheit damit zum Symbol und zentralen und kostbarsten Gut der westlichen Zivilisation. Freiheit scheint eine alle Lebensbereiche und alles Handeln vereinende Gemeinsamkeit zu sein. Als wichtigste moralische Instanz, auf individueller sowie kollektiver Ebene, ist der Begriff auch aus unserem Alltag nicht wegzudenken. «Wir haben keine Alternative zur Freiheit», so lautet Otfried Höffes Schlusssentenz in seinem kürzlich erschienen Buch zu diesem Begriff.

Ulrich Thielemann, PD Dr., ist Direktor der Denkfabrik für Wirtschaftsethik in Berlin. Er beschäftigt sich mit kapitalismuskritischer Forschung und vertritt einen integrativen wirtschaftsethischen Ansatz.

In Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen - Weiterdenken

Barrierefreiheit
Das Japanische Palais ist im Erdgeschoss vorläufig über eine Hilfskonstruktion barrierefrei zu erreichen, im Inneren ist das Haus barrierefrei. Wenn eine Unterstützung wie Gebärdensprachdolmetschung benötigt wird, bitten wir um Anmeldung mindestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung unter 0351 850 751 00 oder anmeldung@weiterdenken.de