VERNISSAGE WERKSTATT PROLOG

18:00 Uhr

im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Am 8. Juni ist es soweit: Wir eröffnen die Ausstellung WERKSTATT PROLOG!

Jedes Museumsobjekt hat seine eigene Geschichte und ist auf unterschiedlichsten Wegen nach Leipzig gelangt. Sie erzählen nicht nur von fernen Ritualen oder Religionen, sondern auch von kolonialen Kriegen, Konflikten, Begegnungen, entstandener Leere oder von uns selbst. Zu sehen und zu hören sind Objekte, die in Kisten flüstern, ein Regen von anonymen historischen Porträts, eine absurde Wunderkammer über Sammlungs- und Ordnungswut, ein sächsisches Wohnzimmer über Rituale, Darstellungen europäischer Kolonialherren aus afrikanischer oder asiatischer Sicht und noch vieles mehr. Eine Werkstatt, die einlädt zum Mitmachen, spielerischen Lernen, aber auch zum Nachdenken. Für Jung und Alt.

Eine Werkstattausstellung in Vorbereitung der zukünftigen Sammlungspräsentation.

Weitere Informationen sowie aktuelles Begleitprogramm finden Sie hier: