Impressum

Das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig ist eine Einrichtung der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen und gehört zum Verbund der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig

 

Kontakt/Contact

Léontine Meijer-van Mensch (Direktorin/Director)
mvl-grassimuseum[at]skd.museum
Telefon: 0341 / 9731900

 

Webseite – Konzept und Umsetzung/Concept

von Stefanie Bach, Sonja Riehn, Karoline Schneider

 


WERKSTATT PROLOG ist entstanden aus der experimentellen und evolutiven Ausstellung Prolog #1–10, Erzählungen von Menschen, Dingen und Orten, die von Dezember 2016 bis April 2018 schrittweise im Museum für Völkerkunde Dresden im Japanischen Palais entwickelt wurde. Nach dem Abbau im April 2018 wurden mehrere Teile daraus für die WERKSTATT PROLOG im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig adaptiert und die Werkstatt als Ort für Auseinandersetzung und Experimente im Juni 2018 eingeweiht. Neue Installationen werden peu à peu mit dem Ziel, die heutige Dauerausstellung des Museums, die aus 2007 stammt, neu zu denken und im Raum eine neue Sammlungspräsentation zu konzipieren und vorzubereiten.

*

The WORKING SPACE PROLOG was created from the experimental and evolutive exhibition Prolog #1–10, Stories of People, Things and Places which was progressively developed from December 2016 to April 2018 at the Museum für Völkerkunde Dresden in the Japanische Palais. After it was dismantled in April 2018, several parts of it were adapted for the WORKING SPACE PROLOG at the GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig. There, the working space was inaugurated in June 2018 as a place for discussion and experimentation. New installations are gradually being created with the aim of rethinking the museum's current permanent exhibition, which dates from 2007, and of conceiving and preparing a new concept for presenting the collection in the exhibition space.

 

Idee/Kuratorin/Curator: Nanette Snoep

Kuratorische Assistenz/Assistant Curator: Vera Marušić

Kuratorische Arbeiten/Curatorial Works: Stefanie Bach, Kevin Breß, Angelica Hoffmeister zur-Nedden, Sabine Wohlfarth, Sonja Riehn, Karoline Schneider

Ausstellungskoordination/Coordination: Kevin Breß, Stefanie Bach, Sonja Riehn

Ausstellungsgestaltung / Exhibition Design: Nanette Snoep, Hagen Friede, Funkelbach Architektur & Grafikdesign

Texte/Texts: Nanette Snoep, Vera Marušić, Stefanie Bach, Kevin Breß, Sabine Wohlfarth

Veranstaltungsprogramm & Vermittlung / Program of Events & Outreach Communication: Sabine Wohlfarth, Christine Fischer

Ausstellungsaufbau/Exhibition Constructors: Hagen Friede, Benno Griesel, Karsten Pfau

Restaurierung & Objektlogistik/Restauration & Object logistics: Angelica Hoffmeister-zur Nedden, Vanessa Kaspar, Uwe Grunwald, Carola Grundmann, Melanie Meier, Renate Wolf

Fotografische Dokumentation/photographic documentation: Mo Zaboli

Filmische Dokumentation/ film documentation: Clara Wieck

Übersetzung/Translation: Erik Dorset


Dank gilt auch allen weiteren Beteiligten hinter den Kulissen in Dresden, Leipzig und Herrnhut für ihre Kooperation und Unterstützung.